1. Meisterschaftsrunde leider ohne Punkte beendet

von Corina Wichert

Vor zwei Wochen bestritten die Juniorinnen B Ihre erste Meisterschaftsrunde dieser Saison. Das Team, welche einige Abgänge (zum Damen 2) verkraften musste, hat Zuwachs von neuen Spielerinnen erhalten. Nun stand der erste Härtetest bevor.

Am Samstag dem 22.09 hatten wir unsere zwei ersten Spiele in Hünenberg, Knt. Zug.

Voller Elan und bereit alles zu geben, starteten wir am Nachmittag das erste Spiel gegen die Vispers aus der InnerSchwyz. Leider lief vieles nicht so, wie wir es uns vorgestellt hatten und bereits nach der ersten Halbzeit waren wir weit im Hintertreffen. Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir nichts mehr aufholen und mussten leider mit einem hohen Resultat von 18:4 das Spiel beenden.

Nach diesem ersten, schlecht ausgegangenen Spiel, nahmen wir uns vor, wie in der Pause besprochen, dieses Spiel zu vergessen und es im zweiten gegen die Jona-Uznach Flames nochmals zu probieren, zu zeigen was wir können. Wir starteten gut, liessen uns dann aber durch zu lange Blockeinsätze, müde machen und konnten dadurch viele Goals nicht verhindern. Wir spürten nach der 5min Pause, dass dieses Spiel besser lief und ein Sieg möglich gewesen wäre.

Doch auch den Rückstand dieses Spieles konnten wir nicht mehr aufholen. Wir verloren das zweite Spiel mit 10:2. Mit hängenden Köpfen und vielen Dingen, die wir nun ändern mussten in unseren Gedanken, machten wir uns auf den Heimweg und hofften, bei unseren nächsten Spielen einen Sieg zu holen...

Bericht: Spielerin Juniorinnen B

Zurück