Deutscher Nationalspieler fürs NLB-Team

von Roger Züger

Julian Rüger (in Schwarz). // Bild pd

NLB-Sportchef Marco Eberhöfer hat für das Fanionteam der Red Devils mit Julian Rüger einen starken Zuzug zu vermelden. Der 26-jährige Verteidiger spielte bereits mehrere Jahre für die VfL Red Rocks Kaufering in der 1. Bundesliga und ist 2016 in das All-Star-Team gewählt worden. Daneben steht Rüger im Kader der deutschen Nationalmannschaft, die im Dezember an der WM in Prag in der Gruppe A unter anderem auf die Schweiz trifft. «Julian wird viel Stabilität für unsere Defensive mitbringen. Zudem lebt er für den Sport und wird unseren jungen Spielern viel beibringen können, auf und neben dem Feld. Er ist ein Leader», so Eberhöfer. Geplant sei, dass Rüger, der Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München studiert hat, auch im Staff der U21-Junioren mitwirkt. Bei seinem Heimatverein – FC Stern München Floorball – steht er als Gründungsmitglied in den Annalen und half tatkräftig mit, den heute rund 300 Mann starken Verein zu einem der zehn grössten in Deutschland zu machen.

Die Red Devils March-Höfe Altendorf heissen Julian herzlich Willkommen bei den Roten Teufel und wünschen ihm bei seinem neuen Lebensabschnitt viel Erfolg.

Zurück