Durch Kampf zum Sieg

von Angelika Angehrn

Mit einer gesundheitlich angeschlagenen Mannschaft und sonst abwesenden Spielern, bestritten wir die vierte Meisterschaftsrunde in Pfäffikon ZH.

Wir spielten gegen die FB Riders. Die Gegenwehr unseres Gegners war nicht sehr gross und wir entschieden das Spiel mit 22:1 für uns.

Im zweiten Spiel gegen die Jona-Uznach Flames ging es feuriger zu und her… Ziel war es, den zweitplatzierten zu schlagen. Wir spürten, dass unsere Jungs sehr unsicher und kraftlos waren. Froh darüber mit einem 2:0 zu unseren Gunsten in die Pause zu gehen. Mit viel Glück und grossen Bemühungen, schafften wir es die Flames mit 4:1 zu schlagen.

Hey Jungs, in dieser Saison musstet ihr das erste Mal auf die Zähne beissen und dies wurde von euch toll gemeistert. Bravo, nun wisst ihr, zu was ihr auch fähig sein könnt!!!

Zurück