Playoff-Viertelfinal erneut gegen die Fribourgerinnen

von Désirée Holdener

Die Red Devils möchten sich viel Ballbesitz erarbeiten // Foto: Pascal Müller

Das Damen 1 der Red Devils hat auch in der Umbruch-Saison den Einzug in die Playoffs geschafft und beendet die Meisterschaft auf dem guten 3. Platz. Viertelfinalgegner ist der UHT Semsales, welche in der Westgruppe den 2. Platz ergatterte.

Unihockey, 1. Liga, Playoff ¼-Final  – Vor zwei Jahren im Viertelfinal, letztes Jahr im Halbfinal. Auf dem Weg in die beiden Finalteilnahmen führte kein Weg an den Fribourgerinnen aus Semsales vorbei. Und wieder gilt es die erste Hürde gegen die kampf- und laufstarken Gegnerinnen zu überstehen. Obwohl die Tordifferenz aus der Meisterschaft einiges verheissen mag (+54 bei Semsales und nur +6 bei den Red Devils) können die Schwyzerinnen mit einer abgeklärten Defensive den teils rabiaten Gegnerinnen das Tore schiessen schwer machen.

Können die Spielerinnen aus Semsales den Heimvorteil und ihre Erfahrung nutzen? Oder können die Red Devils mit Cool- und Cleverness im richtigen Moment punkten?

Ein wichtiger Faktor könnte ein effizientes Überzahlspiel werden, denn gegen die Fribourgerinnen wurde in der letzten Serie nicht weniger als zwölf Strafen ausgesprochen. Eine interessante und spannende Best-of-3-Serie wird erwartet.

UHT Semsales vs. Red Devils

Sonntag, 11.03.2018 / Anpfiff 18:00 Uhr

Salle de Sport de Semsales

Red Devils vs. UHT Semsales

Samstag, 17.03.2018 / Anpfiff 16:00 Uhr

MZH Altendorf

UHT Semsales vs. Red Devils

Evtl. Sonntag, 18.03.2018 / Anpfiff 14:30 Uhr

Salle de Sport de Semsales

 


Zurück