Start ins 2019 leider missglückt

von Corina Wichert

Am 12. Januar 2019 reisten wir munter und fit bereis früh nach Oberägeri, für unsere zwei ersten Spiele imneuen Jahr.

Wir spielten zuerst gegen die Jona-Uznach Flames. Wir wussten, dass hier ein Sieg drin liegen könnte und starteten so optimistisch ins Spiel.

Doch schon sehr bald mussten wir merken, dass nichts läuft, wie wir es uns vorgestellt hatten. Wir deckten unsere Gegnerinnen nicht richtig und erhielten schnell viele Tore.

Auch nach der Pause probierten wir keine Tore mehr zu erhalten, doch es gelang uns nicht. Schlussendlich, dank einem schönen Treffer von Irina noch, verloren wir das Spiel leider mit 1:12. Dies gefiel uns natürlich gar nicht und es gab in der Spielpause danach viele Diskussionen...


Unser zweites Spiel spielten wir gegen die Vipers InnerSchwyz. Wir wussten von Anfang an, dass wir es hier mit einem sehr starken und weit besseren Team zu tun hatten. Denn die Innerschwyzerinnen belegten nicht einfach so den 2.Rang der Tabelle. 

Wir machten es uns absolut schwer gegen dieses Team und so konnten sie ein Tor nach dem anderen erzielen, da sie von fast überall her in unser Goal trafen. 

Nach einigen tollen Inputs und mit neuen Ideen, irgendwie mal vor das gegnerische Goal zu gelangen, starteten wir in die zweite Halbzeit. Doch wir konnten uns nicht bessern. Wir waren oft nicht mehr bei der Sache und liessen uns nur noch vom hohen Resultat beeinflussen. Durch unsere, bedauerlicherweise, vielen Fehler verloren wir sehr, sehr hoch, mit 0:25. Doch wir mussten auch zugeben, dass dieser Gegner in einer anderen Liga spielte und die Spielerinnen leider praktisch nur noch um uns herum tanzten und Tore erzielten.

So gingen wir leider auch diesen Samstag immer noch mit null Punkten nach Hause...

 

Bericht: Spielerin Juniorinnen B

Zurück