herren 1

Devils kommen weiterhin nicht vom Fleck

Der Jubel zum 8:7 hält nur kurz. Am Ende springt ein Zähler für die Devils heraus.
Der Jubel zum 8:7 hält nur kurz. Am Ende springt ein Zähler für die Devils heraus. Foto: Pascal Müller

RD March-Höfe Altendorf - UHT Eggiwil 8:9 n.V. (2:0, 2:6, 4:2, 0:1)
Mehrzweckhalle, Altendorf. 125 Zuschauer. SR Stäheli/Zähnler.

Tore: 7. T. Hindermann (M. Schmid) 1:0. 11. T. Suter (J. Rüger) 2:0. 22. D. Gerber (M. Hofer) 2:1. 23. T. Suter (M. Piittisjärvi) 3:1. 23. N. Steiner (F. Schwendimann) 3:2. 25. F. Schwendimann (N. Steiner) 3:3. 29. F. Schwendimann (D. Bigler) 3:4. 30. M. Fankhauser (M. Hofer) 3:5. 36. S. Pauli (P. Mosimann) 3:6. 40. T. Suter (J. Rüger) 4:6. 46. M. Fankhauser (S. Pauli) 4:7. 47. A. Studer (M. Piittisjärvi) 5:7. 47. M. Piittisjärvi (R. Schnyder) 6:7. 54. M. Piittisjärvi (D. van Welie) 7:7. 56. A. Soini (D. van Welie) 8:7. 57. P. Mosimann (M. Hofer) 8:8. 65. M. Fankhauser 8:9.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen RD March-Höfe Altendorf. 2mal 2 Minuten gegen UHT Eggiwil.

Bemerkung: Red Devils ohne: Wildhaber, Winteler, Rink, Odermatt (alle verletzt)